Aktuelles

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

geschrieben von Rudi Viehmann

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträgerinnen/träger Ausgebildete AGT müssen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben der Feuerwehrdienstvorschrift FwDV7 (Atemschutz) eine jährliche Belastungsübung absolvieren. Diese dient zur Überprüfung des körperlichen und physischen Zustandes der Einsatzkräfte und wird in der Atemschutzausbildungs- und Übungsstrecke der Berufsfeuerwehr Kassel von entsprechend ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt und überwacht. Voraussetzung ist eine gültige arbeitsmedizinische Untersuchung (G26). Verantwortlich für die Durchführung ist der Leiter des Atemschutzes Mattias Böttger mit seinem Team. Zum absolvierenden Programm gehört u.a. ein Streckendurchgang durch eine verdunkelte und erhitzte Übungsstrecke. Daran schließt sich ein Kraftraum mit einer Endlosleiter, einem Handergometer, einem Laufband und Fahrrad an. Bekleidet sind die Feuerwehrangehörigen dabei mit ihrer persönlichen Schutzausrüstung und Atemschutzgeräten (ca. 20 kg) Ziel der Pflichtübung ist die persönliche Überprüfung des AGT neben der standortbezogenen Aus- u. Weiterbildung jeweils die persönliche Überprüfung und Dokumentation unter den vorgegebenen Bedingungen.

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Kaufungen 
Feuerwache
Theodor-Heuss-Straße 7
34260 Kaufungen
 
Telefon: 05605 8021800

BEI NOTFÄLLEN:
WÄHL 112

 

Öffnungszeiten

Wir sind mit Sicherheit für Sie da ...
365 Tage - 24 Stunden!

Ihre Feuerwehr Kaufungen.

Information

Please publish modules in offcanvas position.

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Mit Hilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern.
Weitere Informationen Ok