Aktuelles

Jahreshauptversammlung Einsatzabteilung 2019

geschrieben von Thomas Rehbein

Ein arbeitsreiches und aufregendes Jahr 2018 liegt hinter der Einsatzabteilung der Feuerwehr Kaufungen Hinsichtlich der Zahl ihrer Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Kaufungen im vergangenen Jahr Geschichte. Waren es im Jahr 2017 noch 134 Einsätze der Einsatzabteilung, so stieg die Einsatzzahl im Jahr 2018 auf insgesamt 142 Einsätze, das teilte Gemeindebrandinspektor Benjamin Tornow während der Jahreshauptversammlung mit. Davon waren insgesamt 123 örtliche Einsätze und 19 überörtliche Einsätze. Im Einzelnen waren dies 84 Hilfeleistungs- und 34 Brandeinsätze. Dazu kamen noch ein Fehlalarm und vier Brandsicherheitsdienste bei örtlichen Veranstaltungen. Alle Einsätze konnten erfolgreich und unbeschadet abgearbeitet werden. Insgesamt wurden 8.849 ehrenamtliche Stunden bei den Einsätzen, den Übungen, bei der Brandschutzaufklärung, den Sonderdiensten, in den Werkstätten und bei Sitzungen geleistet. 52 Feuerwehrlehrgänge wurden besucht und ein Maschinisten-Lehrgang wurde selbst veranstaltet, bei dem Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Landkreis Kassel innerhalb von zwei Wochen das Handwerk des Maschinisten erlernten. Darüber hinaus führte die Einsatzabteilung noch zahlreiche Veranstaltungen durch oder beteiligte sich an diesen. Außerdem konnte im letzten Jahr die hessenweit neu eingeführte digitale Alamierungstechnik in Betrieb genommen werden und das neue Staffellöschfahrzeug konnte nach einer europaweiten Ausschreibung bestellt werden. Der Gemeindebrandinspektor bedankte sich bei den Aktiven sowie der Alters- und Ehrenabteilung, dem Musikzug, der Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr sowie bei den Feuerwehrvereinen Ober- und Niederkaufungen für ihre Mitarbeit. Ein besonderer Dank ging an die Arbeitgeber der Einsatzkräfte, die diese während der Arbeitszeit für die Einsätze freistellen. Über die Aktivitäten der Kinderfeuerwehr, die am 3. Oktober 2015 gegründet wurde, berichtete die Gemeindekinderfeuerwehrwartin Verena Viehmann. Bei regelmäßigen Treffen werden die 14 Kinder spielerisch an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt. Für die Jugendfeuerwehr berichtete Jugendwart Luca Hohbein und teilte mit, dass in der Jugendfeuerwehr zum Jahresende 23 Jugendliche waren. An zahlreichen Übungsabenden und bei verschiedenen Veranstaltungen, auch auf Kreisebene, wurden diese auf ihre späteren Aufgaben in der Einsatzabteilung vorbereitet. Jörg Botthof und Jürgen Ebel berichteten über den Feuerwehrausschuss bzw. die Alters- und Ehrenabteilung. Die Alters- und Ehrenabteilung besteht derzeit aus 16 Mitgliedern, die wieder an einigen Aktivitäten auf Kreisebene sowie Wanderungen und einem Besuch im KZ Buchenwald teilgenommen haben. Für den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kaufungen berichtete der 2. Vorsitzende Manfred Opper. In zahlreichen Probenstunden und einem Probenwochenende bereitete sich der Musikzug auf verschiedene Konzerte und insgesamt 15 Auftritte in 2018 vor. Bürgermeister Arnim Roß überbrachte die Grüße der gemeindlichen Gremien und dankte der Einsatzabteilung für das Geleistete. Die Freiwillige Feuerwehr ist laut Roß ein unverzichtbarer Bestandteil der örtlichen Gemeinschaft, auf deren Einsatzfähigkeit die Kaufunger Bevölkerung vertraut und die ein sehr gutes Sicherheitsgefühl für alle erzeugt. Durch den Klimawandel kommen immer mehr Hilfeleistungsaufgaben auf die Feuerwehr zu, die immer öfter zu Hochwasser- und Sturmereignissen gerufen wird oder wie im vergangenen Sommer durch die Trockenperiode zum Waldbrandeinsatz nach Baunatal ausrücken musste. Er freute sich über die sehr gute Kinder- und Jugendarbeit, da diese eine Garantie für den Nachwuchs in der Einsatzabteilung sei. Um die sehr gute Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr weiter gewährleisten zu können, wurden im vergangenen Jahr für die Ausrüstung und Material rund 400.000,-- Euro aufgewendet. Zum Abschluss nahm Bürgermeister Arnim Roß einen Ausblick auf das Jahr 2019 vor, in dem er auf die geplanten Investitionsmaßnahmen für die Einsatzabteilung in den kommenden Jahren einging, insbesondere auf die Beschaffung von neuen Fahrzeugen und die geplante und kurz vor dem Abschluss stehende Interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren im Kasseler Osten. Er bedankte sich bei den Führungskräften für die gute Zusammenarbeit und bei allen für ihren lobenswerten ehrenamtlichen Einsatz. Für den Landkreis Kassel begrüßte Kreisbrandinspektor Sebastian Mazassek die Anwesenden. Er ging auf die Berichte seiner Vorredner ein und berichtete von der Führungsgruppe beim Landkreis Kassel. Vom Kreisfeuerwehrverband Kassel-Land war Norbert Damm gekommen, um die Grüße zu übermitteln. Sascha Nickel und Ramon Carral-Binzel überbrachten die Grüße der Feuerwehrvereine Ober- und Niederkaufungen und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit. Auch die Wehren der Nachbargemeinden Helsa, Lohfelden, Nieste, Niestetal und Söhrewald waren anwesend. Für sie überbrachte Timo Schröder, Gemeindebrandinspektor von Helsa, die besten Grüße und hob die hervorragende Zusammenarbeit mit der Einsatzabteilung aus Kaufungen hervor und berichtete über die für das Jahr 2019 anstehende Interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren im Kasseler Osten, die kurz vor dem vertraglichen Abschluss steht. Anschließend wurden die nachfolgend aufgeführten Ehrungen und Beförderungen von Bürgermeister Arnim Roß, Gemeindebrandinspektor Benjamin Tornow, Kreisbrandinspektor Sebastian Mazassek und Norbert Damm vom Kreisfeuerwehrverband Kassel-Land vorgenommen. Ehrungen: Plakette des BFV Kurhessen-Waldeck in Gold 50 Jahre Hans-Jürgen Ebel, Erwin Laskowicz, Peter Paßmann Plakette des BFV Kurhessen-Waldeck in Gold 60 Jahre Heinrich Batz, Ingo Noll, Klaus Pritzel Goldene Brandschutzehrenzeichen am Bande Erwin Laskowicz, Peter Paßmann Beförderungen zur/zum Feuerwehrfrau: Nina Rohde, Verena Viehmann Feuerwehrmann: Lars Baumann, Christian Ernst, Max Greinke, Sascha Heyer, Yanik Obering, Anton Sandrisser Löschmeister: Yannis Eichel, Marius Morick, Alexander Hillebrecht Hauptlöschmeister: Tim Weißenborn Oberlöschmeister: Heiko Milker Hauptbrandmeister: Benjamin Tornow Ernennung zur/zum Feuerwehrmann/frau-Anwärter/in Geraldine Köhler, Marten Gibhardt, Wolfgang Matuschek

 

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Kaufungen 
Feuerwache
Theodor-Heuss-Straße 7
34260 Kaufungen
 
Telefon: 05605 8021800

BEI NOTFÄLLEN:
WÄHL 112

 

Öffnungszeiten

Wir sind mit Sicherheit für Sie da ...
365 Tage - 24 Stunden!

Ihre Feuerwehr Kaufungen.

Information

Please publish modules in offcanvas position.

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und uns die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Mit Hilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern.
Weitere Informationen Ok